• Flagge Slowenien
  • Startseite

______________Steh auf, nimm deine Matte und geh deinen Weg______________

7a Art work Zimbabwe

Die Weltgebetstagsliturgie 2020 kommt von den Frauen aus einem Binnenland im südöstlichen Teil von Afrika, aus Zimbabwe. Wir hören von einer beeindruckenden Landschaft mit Reservaten und Safarigebieten. Eine Vielzahl von Tieren wie Nilpferde, Nashörner und unzählige Vogelarten leben in den verschiedenen Regionen.

Am besten bekannt sind wohl die Victoriafälle, ein UNESCO-Weltnaturerbe. Die Wassermassen von dem aus Sambia kommenden Fluss Sambesi stürzen auf einer Breite von 1708 m in die quer zum Fluss liegende, 110 m tiefe, aber kaum 50 m breite Batoka-Schlucht mit steilen Felswänden aus Basalt.

Die ehemalige britische Kolonie Südrhodesien wurde 1980 als Republik Zimbabwe unabhängig. Vom guten Ruf als Musterland Afrikas ist nicht mehr viel übrig, und der Lebensraum verändert sich infolge des Klimawandels. Davon berichten uns die Medien

Die Frauen aus Zimbabwe bereiteten eine sehr eindrückliche Liturgie vor. Sie erzählen von ihrem Leben mit Freuden und mit grossen Sorgen, sowohl politisch wie auch wirtschaftlich. Mit dem Titel der Liturgie zeigen sie uns, dass sie nicht resignieren, sondern voller Hoffnung und Mut in ihrem Glauben «aufstehen, ihre Matte nehmen und ihren Weg gehen» wollen. Wir freuen uns, diese starken Gedanken aufzunehmen und weiterzugeben im Sinne der Frauen von Zimbabwe für alle Menschen rund um den Erdball.

Ein grosses Dankeschön für all die Feiern im März 2019

Gedeckter Tisch 2019 Der Weltgebetstag Slowenien 2019 ist schon in die Geschichte des WGT eingegangen. Wir danken allen, die diesen internationalen Tag in ihrer Gemeinde organisierten und mitfeierten. Wir haben viele positive Meldungen und Fotos bekommen. Es freut uns natürlich sehr, wenn wir hören, dass sich dank diesem Anlass auch ein reger Austausch und neue Freundschaften mit slowenischen Frauen in der Schweiz entwickelten. Diese internationale Verbundenheit auch auf kleinem Raum ist nebst der Ökumene ein Ziel unserer Feier. Es ist sehr wertvoll, wenn man die neu geknüpften Kontakte bei der Einladung zur nächsten Feier mitberücksichtigt.

Wir danken allen Vorbereitungsfrauen und Helfern und Helferinnen, die sich für Slowenien engagierten. Schauen Sie schon jetzt, ob Sie wieder Helferinnen fürs nächste Jahr motivieren können. Machen Sie den Weltgebetstag auch bekannt, wenn die verschiedenen Gruppierungen der Kirchgemeinde vorgestellt werden, und vergessen Sie nicht, dass wir vor langer Zeit in den meisten Gemeinden der Schweiz Pionierinnen der Ökumene waren.

Bis Mitte September, wenn unser Shop 2020 eröffnet wird, wünschen wir Ihnen alles Gute.

Frauen leben Ökumene

Im Weltgebetstag wird nicht nur über Ökumene gesprochen, sondern sie wird im wahrsten Sinne des Wortes gelebt. Auf nationaler Ebene wird der Kontakt mit allen christlichen Denominationen gesucht, die bereit sind ökumenisch zusammenzuarbeiten. Auf internationaler Ebene

Weiterlesen

Achtung!

Neue Adresse:

Weltgebetstag Schweiz
Sekretariat
Neumühlestr. 42
CH-8406 Winterthur

Telefon Sekretariat für die deutsche und
italienische Schweiz: +41 (0)52 203 21 72

Téléphone Secrétariat pour la Romandie:
+41 (0)52 203 22 08

Unsere Projekte in Slowenien und weltweit

Menschenhandel
Unter *"Download" sind die slowenischen Projekte des WGT Schweiz genau beschrieben.Weitere weltweite Projekte können Sie im Heft "Jahresrechnung und Berichte zur Kollekteverwendung allgemein und speziell in Slowenien" entnehmen, das in unserem Shop bestellt werden kann.
Es ist sehr wichtig, dass mindestens ein Projekt aus Slowenien und ein Projekt weltweit in der Feier erwähnt werden, damit die Besucher wissen, wohin die Kollektenelder fliessen.Dropped out girls beim Empfang
Wir sind allen sehr dankbar, die sich in Zeitungsartikeln, Flyers oder mündlich an der Feier und für die Projekte engagieren.  
       

Das WGT-Logo

Die irischien Frauen präsentierten an der Internalogo 240tionalen Tagung in Deutschland 1982 ein Logo, das wegen der Aussagekraft sofort Anklang fand und vom   Internationalen Komitee angenommen wurde. Die Symbolik ist für alle Länder gleich, die Farben jedoch können variieren. 
 
 

logo part01

logo part02

logo part03

logo part04

Alle Himmelsrichtungen Betende Frau  Keltisches Kreuz Erdkreis
 

Es weist darauf hin, dass Frauen aller christlichen Konfessionen im Weltgebetstag für einander Beten und Handeln und mit dem keltischen Kreuz wird darauf hingewiesen, dass alle an den Glaubenserfahrungen von Christinnen aus anderen Ländern und Kulturen teilhaben. Der Erdkreis symbolisiert die Weltgebetstagsbewegung, die Frauen aus verschiedenen Kulturen und Traditionen zu gegenseitigem Verständnis und konkretem Handeln zusammenführt.

BIGtheme.net Joomla 3.3 Templates

Login